Dorfkern

Dorfkern Obermenzing

Rund um St. Georg, den Gasthof Zum Alten Wirt und den Obermenzinger Maibaum liegt der historische Dorfkern von Obermenzing. Mit der Bebauung der Maibaumwiese wurde in der jüngeren Vergangenheit bedauerlicher Weise eine große Chance für die Entwicklung des seit 1972 unter Schutz stehenden Ensembles vertan. Jetzt gilt es, für den verbleibenden Bereich langfristig die richtigen Weichen zu stellen.

September 2008
Initiative zur Neugestaltung des Dorfkerns

Frieder Vogelsgesang, Vorsitzender der Bürgervereinigung Obermenzing und seit Mai 2008 Mitglied im örtlichen Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing, startete im September 2008 im BA eine Initiative zur städtebaulichen Neugestaltung des Dorfkerns unter Einbeziehung der Obermenzinger Bevölkerung und Vereine. Sein Antrag zur Durchführung eines ersten Gesprächs am Runden Tisch wird einstimmig angenommen.

1. Dezember 2008
70 Jahre Obermenzing bei München

Am 1. Dezember 2008 veranstaltete die Bürgervereinigung gemeinsam mit dem Heimat- und Volkstrachtenverein "D’ Würmtaler Menzing e.V" einen bis auf den letzten Platz im Festsaal des Alten Wirts besetzten Abend anlässlich 70 Jahre Eingemeindung Obermenzings nach München, in dessen Rahmen auch erste Überlegungen zu einer möglichen Neugestaltung des historischen Ortskerns vorgetragen wurden.

9. Februar 2009
Runder Tisch

Mit Vertretern aus der Münchner Stadtverwaltung findet im Festsaal des Alten Wirts ein Gespräch am Runden Tisch statt. Fraktionsübergreifend beantragt daraufhin der Bezirksausschuss die städtebauliche Sanierung des Dorfkerns. Ein gleich lautender Antrag wird im Münchner Stadtrat durch die Stadträte Ursula Sabathil, Josef Schmid und Tobias Weiß eingebracht.

8. Dezember 2009
Workshop beschlossen

Der Münchner Stadtrat beschließt, im Frühjahr 2010 einen Workshop durchzuführen. um die Planungsziele der Sanierung des Dorfkerns festzulegen.

Anfang Oktober 2010
Mehrfach wurde der vorgesehene Workshop angesetzt und wieder vertagt. Aktuell ist eine Durchführung für Mittwoch, den 8. Dezember 2010 vorgesehen.

19. Oktober 2010
Antrag auf der Bürgerversammlung

Die Bürgervereinigung stellt im Rahmen der Bürgerversammlung Obermenzing einen Antrag zur Neugestaltung des Obermenzinger Dorfkerns. Der Antrag wird mit großer Mehrheit verabschiedet.

Antrag Dorfkern (pdf)

8. Dezember 2010
Workshop zur Dorfkerngestaltung
Nach einem nahezu ermüdend langem Vorbereitungszeitraum fand nun endlich der vorgesehene Workshop statt, in dem Planungsziele definiert werden sollten. Zur großen Überraschung der städtischen Planer und mancher Diskussionsteilnehmer äußerten sich jedoch zahlreiche betroffene Anlieger mit dem Status quo zufrieden. Eine "Zwangsbeglückung" wird es nicht geben, versicherten abschließend Vertreter aus dem Bezirksausschuss und dem Münchner Baureferat unisono. Die denkbar dürftigen Ergebnisse sollen im Frühjahr 2011 in eine Empfehlung an den Münchner Stadtrat münden.

September 2011
Ende September stimmte der Stadtrat einer Beschlussvorlage des Baureferats zu, die zuvor schon der örtliche Bezirksausschuss die Vorlage zur Kenntnis genommen hat. Im Beschluss wird vorgetragen, dass die Diskussion über Anforderungen und Zielvorstellungen bezüglich der Gestaltung des historischen Dorfkerns deutliche gemacht habe, "dass die überwiegende Mehrheit der Beteiligten keinen Bedarf bzw. sehr wenig Spielraum für umfassende Gestaltungsmaßnahmen sieht." Ein derartiger Spielraum werde nur unter Einbeziehung privater Flächen und unter Verzicht auf Stellplätze gegeben, was von den anwesenden Workshop-Teilnehmern nicht gewünscht wurde. Wegen der eingeschränkten Möglichkeiten wird daher "derzeit keine Veranlassung für Veränderungen gesehen."

Aufruf an die Obermenzinger Bürgerinnen und Bürger
Der Vorstand der Bürgervereinigung erreichten in den vergangenen Monaten erneut verschiedene Anregungen für Änderungen, wie z.B. den Einbau eines Fußweges auf der Nordseite der Dorfstraße, ein Halteverbot auf der Würmbrücke und verschiedenes mehr. Der Vorstand der Bürgervereinigung hat sich in den vergangenen Monaten intensiv um Veränderungen bemüht, leider ohne Ergebnis. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Änderungswünsche unmittelbar im Rahmen einer Bürgerversammlung zur Abstimmung zu bringen oder richten Sie diese schriftlich an den Bezirksausschuss Pasing Obermenzing (BA 21 Geschäftsstelle, Rathaus Pasing, Landsberger Straße 486, 81241 München). Der Bezirksausschuss befasst sich mit jeder Anregung.

Vielleicht lassen sich mit Ihrer Unterstützung mittelfristig doch noch positive Veränderungen erzielen.